Land Art

 

Land Art eine Hommage an Natur  

und Vergänglichkeit 

 


  

Zurück zum Anfang

Landschaftskunst bedeutet mit "zufällig" gefundenen Materialien aus der Natur zu gestalten. Die Steinbalance ist eine der ältesten Kunstformen, ihren Ursprung finden wir in Afrika. Die Steine werden mit sehr viel Feingefühl, behutsam und punktgenau aufeinandergestellt  - ohne jegliche Hilfsmittel und Bearbeitung. Das geht nur in der Stille - INNEHALTEN, FÜHLEN, ZUHÖREN - in vollkommener Kontemplation, die sich auf natürliche Weise einstellt, im Fluss mit den Elementen entsteht eine Ruhe und Kraft die nicht mehr kopfgesteuert ist sondern sich ganz dem Sein hingibt. Dabei entstehen meditative Kunstwerke die auch dem Betrachter diese Energie weiterleiten und das Auge und den Geist zur Ruhe einladen.

 

 

land art - Bodensee - Marienschlucht 1998